Theaterpädagogisches Angebot für Schulen

  • Wir kommen zum Unterrichten zu Ihnen in die Schule
  • Ein Seminar dauert zwischen 2 U-Std. und einer ganzen Projektwoche
  • Die Kosten richten sich nach der Länge des Seminars
  • Bitte fragen Sie Termine möglichst frühzeitig an

Darstellendes Spiel in der Schule (ab 3. Klasse - Jgg. 13)

Unter professioneller Leitung werden Bewegungs-, Stimm- und Improvisationsübungen angeboten - bis hin zu kleinen Spielszenen und einer Aufführung am Ende einer Projektwoche. Wichtig ist der Spaß am gemeinsamen Spiel und das Entdecken der eigenen darstellerischen Möglichkeiten.

Gewaltprävention in Schulen (3. Klasse bis Jgg. 13)

Leider ein immer aktuelleres Thema: Verbale und körperliche Gewalt unter Schüler/innen.
Der gewaltpräventive Unterricht mit praktischen Übungen aus dem Theaterbereich besteht aus drei Elementen:
Aufwärmen: Über Spannungs-/Entspannungs-, Improvisations-, und Vertrauensspiele werden die Teilnehmer/innen auf die gemeinsame Arbeit eingestellt, das Vertrauen in die Klassengemeinschaft und der Respekt vor den Mitschüler/innen gefördert.
Theoretischer Teil: Es wird mit der Gruppe über verschiedene Formen der Gewalt, persönliche Erfahrungen damit und mögliche aktuelle Probleme und Lösungen innerhalb des Klassenverbandes diskutiert.
Praktischer Teil: Auch – und gerade - bei dem Thema Gewaltprävention wird großer Wert darauf gelegt, dass die Schüler/innen über das gemeinsame (Schau-) Spiel vor allem Spaß am Zusammensein, einer gemeinschaftlichen kreativen Arbeit und dem respektvollen Umgang miteinander finden. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt im gemeinsamen Improvisieren und Erarbeiten von kurzen Szenen, die anschließend präsentiert und von der Klasse diskutiert werden. Es wird erlebt, dass Kritik konstruktiv und positiv geäußert und auch so empfangen werden kann und soll. Der wohlwollende Umgang mit der Individualität des Einzelnen im Klassenverband stärkt das Gruppengefühl und den Respekt voreinander.
Im Voraus wird das Programm inhaltlich mit der Lehrkraft abgestimmt.

Unterrichtsthema heute: Theater (4. Klasse - Jgg. 13)

Seit wann gibt es Theater oder den Beruf des Regisseurs? Wie kommt ein Theaterstück auf die Bühne und wer ist daran beteiligt? Was gibt es für verschiedene Berufe am Theater und wie kann man sie erlernen? Im Rahmen einer Doppelstunde referieren und diskutieren wir über ein von Ihnen gewünschtes Theaterthema und beantworten natürlich gerne alle brennenden Fragen der Schüler/innen!

Beratung von Theater-AG's (alle Altersstufen)

Man kennt das als Spielleiter: Es gehen einem die Ideen aus, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr oder die Schüler/innen sind schwer zu motivieren. Ein frischer Wind von außen täte mal gut... Wir kommen zu Ihnen, beraten Sie aus professioneller Sicht, geben Ihnen (Spiel-)Anregungen oder unterstützen Sie beim 'letzten Schliff'.

Vor- und Nachbereitung von Theaterstücken (3. Klasse - Jgg. 13)

Sie gehen mit Ihrer Klasse in ein Theaterstück und möchten diesen Besuch vor- oder nachbereiten? Wir arbeiten mit Ihren Schüler/innen praktisch und theoretisch anhand der von Ihnen gewählten Inszenierung.

zurück zur Übersicht für Schulen

theater am barg . Badenstedter Str. 16 . 30449 Hannover . Tel: 0511 - 123 65 05 . info(AT)theater-am-barg.de